dermaviduals® DMS
  MenuMenü Haut-Fragen >> Inhaltsstoffe Impressum Sitemap English
 

Inhaltsstoffe - Elemente

 
Titandioxid – der Weißmacher
Bisher galt der Einsatz von Titandioxid als Hilfsstoff in Lebensmitteln, Arzneimitteln, Kosmetika und vielen anderen Artikeln des täglichen Lebens als gesundheitlich unbedenklich. Doch seit einiger Zeit mehren sich Bedenken und Restriktionen. Die Hintergründe haben wir für Sie zusammengestellt.
mehr...
Calcium und Magnesium – die steinigen Elemente
Nach Natrium (Na) und Kalium (K) sind Calcium (Ca) und Magnesium (Mg) die häufigsten (metallischen) Elemente in unserem körperlichen Stoffwechsel.
mehr...
Phosphor – geballte Energie
Mit nicht einmal einem Prozent an der Erdhülle beteiligt, ist Phosphor ein essentieller Bestandteil aller Lebensformen. In den Zellen ist es als Phosphorsäure fähig, Energie zu speichern und zu transportieren.
mehr...
Silicium – in Ketten gelegt
Weder Metall noch Nichtmetall – Silicium ist ein sogenanntes Halbmetall mit ganz besonderen Eigenschaften.
mehr...
Schwefel für die schöne Haut
Schwefelverbindungen sind zwar manchmal unangenehm, aber für unseren Körper – vor allem auch für Haut und Haare – ganz alltäglich und absolut lebensnotwendig.
mehr...
Stickstoff – eine treibende Kraft
Stickstoff ist mit einem Anteil von 78 Prozent das wichtigste Element der Luft. Viele seiner Verbindungen finden sich in der Hautpflege wieder.
mehr...
Portrait Sauerstoff – ein Element der Sonderklasse
Wir atmen ihn ein und scheiden ihn zum größten Teil als Kohlendioxid und Wasser wieder aus. Wir sehen hindurch und riechen ihn nicht. Vom Sauerstoff ist die Rede – einem farblosen Gas, das erst vom Weltraum her betrachtet eine bläuliche Färbung annimmt – und das wir alle zu kennen glauben.
mehr...
Sauerstoff – viel mehr als heiße Luft
Sauerstoff ist überall – in der Luft und gebunden im Wasser und in vielen anderen alltäglichen Stoffen. Das farblose Gas ist immer für Überraschungen gut, wie der folgende Beitrag zeigt.
mehr...
Aluminium-Update
Seit der Diskussion um Aluminium in Hautpflegemitteln vor über fünf Jahren haben sich die Aluminiumsalze aus Antitranspirantien und Deo-Produkten weitgehend verabschiedet. Es werden aber nach wie vor Aluminium-Verbindungen natürlicher oder halbsynthetischer Provenienz in Kosmetika eingesetzt - eine Zwischenbilanz.
mehr...
Aluminium - ein viel diskutiertes Element1
Über aluminiumhaltige Antitranspiranten und Deos wird seit einiger Zeit heftig diskutiert. Was viele nicht wissen: Aluminium begegnet uns nicht nur in Hygieneartikeln, sondern auch in vielen anderen Kosmetika und fast überall in der Umwelt - buchstäblich auf Schritt und Tritt.
mehr...
Spurenelemente - Kleine Lebenshelfer
Sie kommen im menschlichen Körper nur in verschwindend geringen Mengen vor. Und trotzdem: Sinkt ihre Konzentration ab, kommt es zu schweren Mangelerscheinungen. Alles über ihre Funktion, Wirkung und Bedeutung in der Kosmetik finden Sie hier.
mehr...
Silizium - Global Player der Kosmetik
Das Element Silizium spielt in der Kosmetik nur auf den ersten Blick die Rolle eines Mauerblümchens. In der Tat ist das Halbmetall als Wirkstoff ohne Bedeutung. Gängig in Kosmetika sind allerdings siliziumorganische Hilfsstoffe und anorganische Silikate.
mehr...
Wie Sand am Meer - Silizium und seine Verbindungen
Silizium spielt als Kosmetik-Wirkstoff die Rolle eines Mauerblümchens. Aber nur auf den ersten Blick: Seine Salze und organischen Verbindungen werden nämlich vielfältig genutzt, z. B. in Masken, Packungen oder Haarpflege.
mehr...
 
 
 
Nutzen Sie zum Lesen unserer Seiten auch die Reader-Ansicht für mobile Endgeräte.
Für Fragen stehen wir über koko@dermaviduals.de gern zur Verfügung.
Dies gilt auch für Druck- und sachliche Fehler.
© Copyright Kosmetik Konzept KOKO GmbH & Co. KG, Leichlingen, www.dermaviduals.de
Revision: 26.05.2021