dermaviduals® DMS
  MenuMenü Willkommen Impressum Sitemap English
 

Hautschutz - Hautpflege - Dermatika

 
 

Willkommen bei dermaviduals®, der physiologischen Hautpflege und Kosmetik!

Die Zahl der Menschen mit Problemhaut nimmt ständig zu. Sie benötigen eine fundierte, dermatologisch orientierte Beratung, vor allem aber eine Hautpflege, deren Konzept auf den individuellen Hautzustand abgestimmt ist.

Der Name dermaviduals® steht für Präparate, die einerseits die Prävention der Problemhaut unterstützen und andererseits in der Lage sind, eine bereits bestehende Problemhaut zu pflegen und ihren Zustand grundlegend zu verbessern. dermaviduals® sind ebenso für die Hautpflege der normalen und jungen Haut bestens geeignet. Sie dienen ganz besonders der Erhaltung der natürlichen Haut-Schutzbarriere und verhindern eine vorzeitige Hautalterung.

  • dermaviduals® enthalten keine Konservierungsstoffe aus der Liste der europäischen Kosmetikverordnung (KVO).
    • Konservierungsstoffe der KVO verfügen durchweg über ein allergenes Potenzial.
  • dermaviduals® enthalten keine Duftstoffe.
    • Duftstoffe besitzen allergene Komponenten oder bilden solche unter dem Einfluss von Strahlung und Luftsauerstoff. Ätherische Öle in Reinigungspräparaten werden explizit gekennzeichnet.
  • dermaviduals® enthalten keine mineralischen Öle und Wachse.
    • Mineralöle sind nicht physiologisch und werden in der Haut nicht abgebaut.
  • dermaviduals® enthalten keine Silikone, Siloxane und Polysiloxane.
    • Siliziumorganische Verbindungen sind nicht physiologisch und werden in der Haut nicht abgebaut.
  • dermaviduals® enthalten keine Farbstoffe.
    • Bei den mit CI-Codes gekennzeichneten Inhaltsstoffen handelt es sich ausschließlich um natürliche Pigmente wie z. B. Eisenoxid.
  • dermaviduals® enthalten keine unphysiologischen, nicht abbaubaren Komplexbildner.
    • Als nicht abbaubar gilt z. B. EDTA (Ethylendiamintetraessigsäure).
  • dermaviduals® enthalten keine zu Neutralisationszwecken eingesetzten Amine.
    • Diese Stoffe neigen an der Luft und in Verbindung mit Nitriten und Nitraten zur Bildung von kanzerogenen Nitrosaminen.
  • dermaviduals® enthalten ausschließlich biologisch abbaubare Tenside in Reinigungspräparaten.
    • Tenside werden explizit gekennzeichnet.
  • dermaviduals® enthalten physiologische Phospholipide.
    • Phosphatidylcholin, hydriertes Phosphatidylcholin und Phosphatidylserin sind Bestandteile von Biomembranen und ersetzen schwer abbaubare und nicht-physiologische Emulgatoren.
  • dermaviduals® mit Cremecharakter besitzen eine Derma Membran Struktur (DMS).
    • DMS gleicht chemisch und physikalisch der Membran-Struktur der natürlichen Hautbarriere.
  • dermaviduals® entsprechen den Prinzipien der Korneotherapie.
    • Die Korneotherapie setzt den Standard der physiologischen Anforderungen zur Gesunderhaltung der Haut.

dermaviduals® erhalten Sie in dermatologischen Praxen mit angeschlossener Kosmetik-Abteilung sowie in Kosmetikinstituten und autorisierten Apotheken. Adressen stellen wir gerne zur Verfügung.

dermaviduals® sind weltweit verfügbar. Die Präparate sind größtenteils patentrechtlich geschützt.

Wenn Sie Fragen zu Hautdiagnose, Hautpflege, Anwendungen bei zu Akne neigender Haut, atopischer Haut, Hautrötungen sowie zu Verhornungs- und Barrierestörungen und zum Hautschutz allgemein haben, werfen Sie bitte einen Blick auf unsere zahlreichen Veröffentlichungen in der Fachpresse. Sie können diese im html- oder besser im pdf-Format ohne Einschränkung von unseren Seiten herunterladen. Oder fragen Sie uns direkt per E-Mail oder rufen Sie uns an. An unserem Firmensitz in Leichlingen beraten wir Sie gerne persönlich.

Ergänzend noch der wichtige Hinweis, dass unser Präparate-Programm neben einer Vielzahl fertiger Präparate die individuelle Einstellung von Cremes, Masken, Packungen, Lotionen sowie Massage- und Ultraschall-Medien mit Wirkstoffkonzentraten ermöglicht. Damit werden die behandelnden Institute mit einer überschaubaren Anzahl von Präparaten praktisch allen Hautsituationen gerecht.

Für Dermatologie und Pharmazie werden darüber hinaus ständig Magistralrezepturen für personalisierte Dermatika mit Pharmakopöe-gerechten Basiscremes entwickelt und in einer Monographie für die Apotheken bereitgestellt.

Zu den Präparaten liegen klinische Praxis-Studien aus dem In- und Ausland vor. Den Praxen und Instituten wird eine mehrere hundert Seiten starke Dokumentation (Handbuch) zur Verfügung gestellt. Zahlreiche Schulungstermine werden für das Fachpersonal angeboten.

Ihr dermaviduals®-Team

 
KOKO und soziale Medien: Informationen finden Sie hier.

Cookies:
 Diese Webseite erzeugt temporäre Cookies, die für die Navigation technisch notwendig sind und nach Verlassen der Seiten ihre Funktion verlieren.

 
 

Neuigkeiten

 
6. dermaviduals® Tagung 2024 Termin: 19.-21. April 2024 Ort: Weimar, Dorint Hotel Am Goethepark Weimar Anmeldung: https://dermaviduals.de Programm - Änderungen vorbehalten Für zertifizierte Institute, I.A.C.-Mitglieder und bei entsprechenden Jahresumsätzen werden Rabatte gewährt. Der...
mehr...

China und Hongkong
Seit 2006 exportieren wir unsere dermaviduals®-Präparate erfolgreich nach China und Hongkong. Ab dem 1. Dezember 2023 werden originale dermaviduals®-Produkte ausschließlich über Shanghai DermaYes International Trade Co. Ltd. und seine lizensierten Partnerfirmen vertrieben. Bei Produkten, die von...
mehr...

8th International Symposium on Corneotherapy  Termin: 06.-08. Oktober 2023 Ort: Sevilla (Spanien), Melia Hotel Anmeldung: https://corneotherapy.org Programm - Änderungen vorbehalten   8th Global dermaviduals® Conference Termin: 09.-10. Oktober 2023 Ort: Sevilla (Spanien), Melia Hotel Anmeldung...
mehr...

 
4-Hydroxyprolin alias 4-Hydroxypyrrolidin-2-carbonsäure (Abb. 1) ist ein wesentlicher Bestandteil des Bindegewebes, insbesondere des Kollagens. Abbildung 1: 4-Hydroxyprolin 4-Hydroxyprolin entsteht im menschlichen Körper enzymatisch durch Hydroxylierung der Aminosäure L-Prolin (Abb. 2) in Gegenwart von Ascorbinsäure (Vitamin C). Abbildung 2: L-Prolin L-Prolin ist eine nicht-essentielle...
mehr...

In der Serie „Einfach leben“ fragt BEAUTY FORUM Menschen aus der Beauty-Branche, wie sie sich in ihrem Alltag fit halten, wie sie sich entspannen können und was ihr liebstes Reiseziel ist. Lassen Sie sich inspirieren… Das in Beauty Forum 2023 (11), 120-121 pubilzierte Manuskript finden Sie hier.
mehr...

Farbgebende Faktoren der Haut Die Hautfarbe des Menschen wird durch exogene und endogene Faktoren bestimmt. Zu den exogenen gehören beispielsweise Karotinoide, die in hoher Dosis oral aufgenommen eine temporär orange-bräunliche Färbung der Haut verursachen. [1] Zu den endogenen gehören unter anderem das biologische Hautpigment Melanin, AGE (Advanced glycation endproducts) und das Lipofuszin. Das...
mehr...

 
Zur Pflege empfindlicher Haut
Phosphatidylserin (PS) ist ein physiologischer Bestandteil pflanzlicher und humaner Zellmembranen, insbesondere der Membranen-Innenseite. Bei der Apoptose, dem gesteuerten Zelltod, signalisiert PS den Makrophagen (Fresszellen des Immunsystems), die Zelle zu umschließen und restlos zu verdauen. PS...
mehr...

Hautpflege mit Phosphatidylserin
dermaviduals®-Oleogele gehören zu den vollständig Mikrobiom-kompatiblen Präparaten, da sie wasserfrei, ohne kontraproduktive Hilfsstoffe und auf der Basis physiologisch-verträglicher Bestandteile hergestellt werden.   Phosphatidylserin entwickelt wie im gesamten Körper vor allem auch in der Haut...
mehr...

Pflege von Dekolleté und Brustbereich
Das Präparat spendet Feuchtigkeit und natürliche Fettstoffe, strafft und glättet sensible und zarte Haut mit Kigelia und Hyaluronsäure.
mehr...

 
 
In der Werbung wird Branchen-unabhängig viel versprochen, was nicht unbedingt mit der Realität übereinstimmt. In der Kosmetik und in der Lebensmittelindustrie fokussiert sich die Werbung häufig auf die Hervorhebung von Inhaltsstoffen. Seit geraumer Zeit wirbt man aber auch umgekehrt mit Komponenten,...
mehr...

Jugendliche sind hinsichtlich ihrer Hautpflege im wahrsten Sinne Auszubildende. Was ist wichtig und was sollten sie wissen? Einige praktische Ratschläge haben wir hier zusammengestellt.
mehr...

Die Gesamtheit aller Lebewesen auf unserer Haut wird als Hautmikrobiom bezeichnet und dient als natürliche Schutzbarriere vor äußeren Einflüssen. Aber wie genau beeinflussen Hautpflegeprodukte das Hautmikrobiom und vor allem, welchen Einfluss hat das Hautmikrobiom umgekehrt auf kosmetische...
mehr...

Wirkstoffe sind in der Kosmetik ein heiß umkämpftes Terrain – sowohl seitens der Hersteller, als auch unter den Verwendern. Die Einschätzung ihrer Qualitäten ist nicht nur von sachlichen Argumenten, sondern auch von philosophischen bis zu esoterischen Standpunkten geprägt. Daraus resultieren...
mehr...

Krebstherapien sind für Psyche und Körper sehr belastend. Auch die Haut wird zum Teil stark beeinträchtigt und bereitet den Betroffenen Probleme. Hier können Sie mit der richtigen Hautpflege in der Vor- und Nachsorge wertvolle Hilfe leisten.
mehr...

Können sich Kosmetikinstitute im Umfeld ständiger Veränderungen in Zukunft behaupten? Diese Frage stellen sich vor allem diejenigen, die vor der Entscheidung in die Selbstständigkeit stehen. Welche Antworten kann man ihnen geben?
mehr...

Enzyme spielen eine zentrale Rolle in unserem Leben – nicht nur innerhalb unseres Körpers, sondern auch auf der Hautoberfläche und in der Ernährung. Bakterien- und Pilzkulturen mit ihren Enzymen werden schon seit Urzeiten zur Nahrungsmittel-Fermentation genutzt. Kann die Hautpflege davon...
mehr...

 
Nutzen Sie zum Lesen unserer Seiten auch die Reader-Ansicht für mobile Endgeräte.
Für Fragen stehen wir über koko@dermaviduals.de gern zur Verfügung.
Dies gilt auch für Druck- und sachliche Fehler.
© Copyright Kosmetik Konzept KOKO GmbH & Co. KG, Leichlingen, www.dermaviduals.de
Revision: 23.06.2021