dermaviduals® DMS
  MenuMenü Haut-Fragen >> Frage & Antwort Impressum Sitemap English
 

Hygiene im Institut?

 

PlutioDerm® Fluid mit Pinsel-Applikator

Zur besseren punktuellen Anwendung wurde das PlutioDerm® Fluid im Frühjahr 2022 von einem Airless-Spender auf eine Glasflasche mit Pinsel-Applikator umgestellt. Diese für medizinische Präparate gängige Applikationsform ist im Kosmetikbereich noch weitgehend unbekannt.

Warum erfolgte die Umstellung?

Bei einem Spender muss man zwangsläufig einen Finger oder beispielweise ein Schwämmchen zu Hilfe nehmen. Der Pinsel ermöglicht einen sparsamen punktförmigen Auftrag.

Ist die Anwendung mit der Hygiene vereinbar?

Ohne den Gebrauch des Fingers ist die Applikation bei unreiner Haut in jedem Fall hygienischer.

Für die Heimpflege ist das i. O. Aber wie steht es damit im Institut?

Kosmetika, ganz besonders diejenigen zur gezielten Behandlung unreiner Haut, sind aufgrund ihrer Zusammensetzung keimfrei und haben außerdem eine antiseptische Wirkung. D. h. durch den Pinsel eventuell eingeschleppte Mikroorganismen werden sofort abgetötet.

Wie wird die Sterilität überprüft?

In der Regel müssen Kosmetika einem Konservierungsbelastungstest (KMBT) unterzogen werden, bevor sie in den Handel gelangen. Durch diese Untersuchung wird anhand von Testkeimen nachgewiesen, dass ein Produkt während seiner Anwendung eingebrachte Mikroorganismen zuverlässig eliminiert.

Wie werden Kosmetika ohne Konservierungsstoffe vor Mikroorganismen geschützt?

Auch diese Kosmetika durchlaufen in gleicher Weise einen KMBT. Sie enthalten keine in der Kosmetikverordnung gelisteten (potenziell allergenen) Konservierungsstoffe, werden aber durch andere, nicht-allergene Stoffe, wie z. B. mehrwertige Alkohole und Ethanol, geschützt.

Wie verfahre ich, wenn der Pinsel trotzdem nicht akzeptiert wird?

Tipp: Tauschen Sie den Pinsel gegen die Pipetten-Armatur eines verbrauchten Wirkstoffkonzentrates aus.

Dr. Hans Lautenschläger



 
 
 
Nutzen Sie zum Lesen unserer Seiten auch die Reader-Ansicht für mobile Endgeräte.
Für Fragen stehen wir über koko@dermaviduals.de gern zur Verfügung.
Dies gilt auch für Druck- und sachliche Fehler.
© Copyright Kosmetik Konzept KOKO GmbH & Co. KG, Leichlingen, www.dermaviduals.de
Revision: 27.04.2022