KOKO - das Unternehmen >> Aktuelles Impressum Sitemap
 
Willkommen
Aktuelles
Präparate
Publikationen
Haut-Fragen
Korneotherapie
Mediathek
Hautanalyse
Messen & Seminare
KOKO - das Unternehmen
Aktuelles
Anreise
Bezug
Galerie
Impressum
Partner
Service
Stellenangebote
 
Suche - Search
 
 

Lamellare Systeme ermöglichen die Konzeption maßgeschneiderter Externa - Innovative Vehikel für dermale Zubereitungen

 

Lamellare Systeme auf der Grundlage von Phosphatidylcholin ermöglichen die Konzeption maßgeschneiderter dermaler Zubereitungen, die je nach Bedarf entweder auf den Schutz beziehungsweise die Regeneration der Hautbarriere oder auf die Förderung der Penetration von Wirkstoffen zielen. Auch wenn die Herstellung technisch anspruchsvoll ist und einige Inkompatibilitäten zu beachten sind, erweitern solche Systeme das Repertoire der dermalen Zubereitungen um eine interessante Option. Im Rahmen der 16. Jahrestagung der GD Gesellschaft für Dermopharmazie vom 1. bis 3. März 2012 in Berlin wurden die genannten lamellaren Systeme in einem von der Firma KOKO Kosmetikvertrieb GmbH & Co. KG unterstützten Seminar ausführlich betrachtet. Dabei kamen die technologischen Voraussetzungen und die Möglichkeiten und Grenzen der Verarbeitung dieser Systeme ebenso zur Sprache wie die Nutzung in der Apothekenrezeptur.

Die vollständige Publikation von Dr. Thomas Müller-Bohn, DermoTopics 2012 (1/2), 32-33, finden sie unter:
www.dermotopics.de/german/ausgabe1_12_d/lamellaresysteme1_2012_d.html

 

Firmenporträt: Die Firma KOKO bietet ein breites Spektrum an innovativen dermalen Zubereitungen an - lamellare Systeme und Vieles mehr

Die Firma KOKO Kosmetikvertrieb GmbH & Co. KG hat sich auf die Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von innovativen dermalen Zubereitungen spezialisiert. Dazu gehören Liposomen, Nanodispersionen, lamellare Systeme, wasserfreie Systeme und neue Pulvertechnologien. Eine besondere Expertise besitzt das Unternehmen für Formulierungen auf der Basis von nativem und/oder hydriertem Phosphatidylcholin. Zum Kerngeschäft gehören die unter dem Markennamen dermaviduals® angebotenen Produkte. Dabei handelt es sich um ein modulares System von lamellaren Basiscremes und Wirkstoffkonzentraten, die sich individuell auf verschiedene Hautzustände einstellen lassen, sowie eine Vielzahl von Fertigprodukten. Über das Vermarktungskonzept dieser Produkte und die rechtlichen Rahmenbedingungen bei deren Einsatz in der Apothekenrezeptur sprach DermoTopics mit Dr. Hans Lautenschläger, dem geschäftsführenden Gesellschafter der Firma KOKO.

Das vollständige Interview mit Dr. Hans Lautenschläger von Dr. Joachim Kresken, DermoTopics 2012 (1/2), 37-38, finden Sie unter:
www.dermotopics.de/german/ausgabe1_12_d/FirmaKOKO1_2012_d.html

 
       
 
 
 
Bitte teilen Sie uns über koko@dermaviduals.de mit, wenn Sie auf dieser Seite einen Druck- oder sachlichen Fehler gefunden haben.

© Copyright Kosmetik Konzept KOKO GmbH & Co. KG, Leichlingen, www.dermaviduals.de
Revision: 05.01.2013