Haut-Fragen >> Inhaltsstoffe Impressum Sitemap English
 
Willkommen
Aktuelles
Präparate
Publikationen
Haut-Fragen
Basiscremes
Hautanalyse
Hautschutz
Inhaltsstoffe
Kosmetik
Präparate
Problemhaut
Wirkstoffe
Frage & Antwort
Korneotherapie
Mediathek
Hautanalyse
Messen & Seminare
KOKO - das Unternehmen
Stellenangebote
 
Suche - Search
  Inhaltsstoffe - Übersicht
 
Modulare Kosmetik
Mit modularer Kosmetik können Institute bei Ihren Kunden punkten. Allerdings ist bei der Anwendung auf einige Rahmenbedingungen zu achten. Dr. Hans Lautenschläger erklärt, worauf es ankommt.
mehr...
Eine gute Basis - Pharmazeutische und kosmetische Basiscremes
Bei medizinischen Indikationen und kosmetischen Hautproblemen kommt es darauf an, wie Diagnose und Hautanalyse in die Behandlung mit Präparaten umgesetzt werden. Hier sind Basiscremes nützlich, die individuelle Rezepturen zulassen.
mehr...
Übersicht: Freisetzung und Bioverfügbarkeit
Eine zentrale Frage hinsichtlich der Effektivität von Hautpflegemitteln ist die Freisetzung der darin enthaltenen Wirkstoffe. Dabei spielen nicht nur Konzentrationen sondern auch die Grundrezepturen von Cremes, Dispersionen und Lösungen eine wichtige Rolle. Die dann folgende Penetration in das Hornschicht-Depot, die Passage in tiefere Hautschichten und gegebenenfalls die Metabolisierung bestimmen die dermale Bioverfügbarkeit von Wirkstoffen für die Ihnen zugedachte Funktion.
mehr...
Stratum corneum - von der Korneobiochemie zur Korneotherapie
Die Epidermis stellt ein dynamisches System der fortwährenden Proliferation und Differenzierung dar. Sie besteht hauptsächlich aus Keratinozyten, Melanozyten und immunkompetenten Zellen. Das Stratum corneum, die äußerste Schicht der Epidermis, ist von großer Bedeutung für die Barrierefunktion der Haut. Die Barriere wird aus verhornten Hautzellen (Korneozyten) gebildet, die in eine Matrix aus multiplen lamellaren Lipidschichten eingebettet sind.
mehr...
Gegenüberstellung - kosmetische und pharmazeutische Wirkstoffe
Arzneimittel oder Kosmetik? Wenn die Kosmetikerin sieht, dass ein Hautzustand ihre Kompetenz übersteigt, dann rät sie zu einem Arztbesuch. Wir stellen pharmazeutische und kosmetische Wirkstoffe gegenüber.
mehr...
Grenzgänger - Kosmetische Hautpflege auf den Punkt gebracht
Der Übergang von der Problemhaut zu krankhaften Hautveränderungen ist fließend. Auch wenn in der professionellen Kosmetik keine Diagnose gestellt wird, ist es essenziell zu wissen, wo die Grenzen sind. Andernfalls läuft man Gefahr, mit der Gesundheitsgesetzgebung in Konflikt zu geraten.
mehr...
Synergien nutzen - Wie Wirkstoffe und Cremebasen Kosmetik und Pharmazie verbinden
Kein Zweifel - die Grauzone zwischen pharmazeutischen und kosmetischen Pflegepräparaten wächst. Dermazeutika und Dermokosmetik sind Stichworte, die zeigen, dass die Kosmetik nicht zuletzt aufgrund der gesetzlichen Forderung nach Wirksamkeitsnachweisen in pharmazeutische Gefilde vordringt.
mehr...
Inhaltsstoffe - objektive Infos erwünscht
Über spektakuläre Wirkstoffe von Kosmetika wird meist sehr ausführlich berichtet. Basis- und Hilfsstoffe gehören dagegen eher zum Kleingedruckten, obwohl sie viel mehr über Verträglichkeit und Langzeitwirkung eines Produktes aussagen.
mehr...
 
 
 
Bitte teilen Sie uns über koko@dermaviduals.de mit, wenn Sie auf dieser Seite einen Druck- oder sachlichen Fehler gefunden haben.

© Copyright Kosmetik Konzept KOKO GmbH & Co. KG, Leichlingen, www.dermaviduals.de
Revision: 15.08.2011