Willkommen Impressum Sitemap English
 
Willkommen
Aktuelles
Präparate
Publikationen
Haut-Fragen
Korneotherapie
Mediathek
Hautanalyse
Messen & Seminare
KOKO - das Unternehmen
Stellenangebote
 
Suche - Search
 
  Hautschutz - Hautpflege - Dermatika
 
Willkommen bei dermaviduals®, der physiologischen Hautpflege und Kosmetik!

Die Zahl der Menschen mit Problemhaut nimmt ständig zu. Sie benötigen eine fundierte, dermatologisch orientierte Beratung, vor allem aber eine Hautpflege, deren Konzept auf den individuellen Hautzustand abgestimmt ist.

Der Name dermaviduals® steht für Präparate, die einerseits die Prävention der Problemhaut unterstützen und andererseits in der Lage sind, eine bereits bestehende Problemhaut zu pflegen und ihren Zustand grundlegend zu verbessern. dermaviduals® sind ebenso für die Pflege der normalen und jungen Haut bestens geeignet. Sie dienen ganz besonders der Erhaltung der natürlichen Haut-Schutzbarriere und verhindern eine vorzeitige Hautalterung.

dermaviduals® enthalten keine Emulgatoren, Konservierungsstoffe, Parfümstoffe, Mineralöle, Silikone, Farbstoffe und Amine. Tensidhaltige Reinigungsmittel sind gekennzeichnet. dermaviduals® mit DMS® (Derma Membran Struktur) gleichen chemisch und physikalisch der Membran-Struktur der natürlichen Hautbarriere und entsprechen damit den Prinzipien der Korneotherapie, d. h. den physiologischen Anforderungen zur Gesunderhaltung der Haut.

dermaviduals® erhalten Sie in dermatologischen Praxen mit angeschlossener Kosmetik-Abteilung sowie in Kosmetikinstituten und autorisierten Apotheken. Adressen stellen wir gerne zur Verfügung.

dermaviduals® sind weltweit verfügbar. Die Präparate sind größtenteils patentrechtlich geschützt.

Wenn Sie Fragen zu Hautdiagnose, Anwendungen bei zu Akne neigender Haut, atopischer Haut, Hautrötungen sowie zu Verhornungs- und Barrierestörungen allgemein haben, werfen Sie bitte einen Blick auf unsere zahlreichen Veröffentlichungen in der Fachpresse. Sie können diese im html- oder besser im pdf-Format ohne Einschränkung von unseren Seiten herunterladen. Oder fragen Sie uns direkt per E-Mail oder rufen Sie uns an. An unserem Firmensitz in Leichlingen beraten wir Sie gerne persönlich.

Ergänzend noch der wichtige Hinweis, dass unser Präparate-Programm neben einer Vielzahl fertiger Präparate die individuelle Einstellung von Cremes, Masken, Packungen, Lotionen sowie Massage- und Ultraschall-Medien mit Wirkstoffkonzentraten ermöglicht. Damit werden die behandelnden Institute mit einer überschaubaren Anzahl von Präparaten praktisch allen Hautsituationen gerecht.

Zu den Präparaten liegen klinische Praxis-Studien aus dem In- und Ausland vor. Den Praxen und Instituten wird eine mehrere hundert Seiten starke Dokumentation (Handbuch) zur Verfügung gestellt. Zahlreiche Schulungstermine werden für das Fachpersonal angeboten.

Ihr dermaviduals®-Team

Neuigkeiten

 



Lamellare Creme für die dermatologische Rezeptur - dermaviduals® pharma
mehr...

Membrancreme für eine gleichmäßige Bräune
mehr...

für normale und trockene Haut
mehr...

   
Die allergische Reaktion trat überraschender Weise bevorzugt auf der durch das Trikot bedeckten Haut auf. Im Gespräch stellte sich schnell heraus, dass die Trikots des Sohns nach jedem Spiel im sparsamen Schnelldurchgang (20 min, 30 °C) in der Waschmaschine gewaschen wurden. Dabei sind die Spülungen in der Regel stark reduziert und einzelne Komponenten der Waschmittel können noch an der Wäsche...
mehr...

Hautpflegemittel, die weniger als 30 Monate haltbar sind, müssen mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum ausgezeichnet werden.Hautpflegemittel, die länger als 30 Monate haltbar sind, müssen nicht mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum, aber mit der Angabe ihrer Verwendungsdauer (nach erstmaliger Öffnung) versehen sein. Die Verwendungsdauer wird auf dem Etikett durch einen offenen Tiegel mit Monatsangabe...
mehr...

   
Vortrag von Dr. Hans Lautenschläger, Beauty Forum München, 23. Oktober 2016, 11.30-12.30, Raum C31 "Dermatologie-Forum"
Wenn Kosmetika Allergien und Unverträglichkeiten auslösen, sind häufig Inhaltsstoffe die Unruhestifter. Entscheidende (Co-)Faktoren wie die persönliche Hautkonstitution, zufallsbedingte exogene...
mehr...

Das Programm
Das aktuelle Programm der Tagung finden Sie hier (pdf-Datei) . Für zertifizierte Institute, I.A.C.-Mitglieder und bei entsprechenden Jahresumsätzen werden Rabatte gewährt. Der Frühbucherrabatt endet...
mehr...

Termin: 14.-16. März 2016Ort: Seminaris CampusHotel, Science & Conference Center, Takustr. 39, 14195 Berlin (Dahlem)Anmeldung: Gesellschaft für Dermopharmazie e. V., Gustav-Heinemann-Ufer 92, 50968...
mehr...

 
 
Säuren und Barrierelipide des Stratum corneums (Hornschicht) bilden die erste Verteidigungslinie der Haut gegen Infektionen. Sie sind aber auch die Basis für eine typische mikrobielle Besiedlung (Hautflora). Unter der Hautflora befinden sich nicht nur harmlose, sondern auch fakultativ pathogene...
mehr...

Die antimikrobielle Chemikalie, die in Kosmetika als Konservierungsstoff eingesetzt wird, steht schon seit einiger Zeit in der Kritik. Unser Experte erklärt, warum, und gibt ein Update zur aktuellen Gesetzeslage.
mehr...

Die in den Nanodispersionen verarbeiteten Inhaltsstoffe können zum Teil pharmazeutische Wirkstoffe ersetzen1 - bei vielfach gleicher Effizienz. Damit sind sie die ideale Basis für Cosmeceuticals.2
mehr...

Die Stoffklasse der Saponine ist eine der vielfältigsten in der Natur. Viele Saponine haben eine lange Tradition und sind aus der Volksmedizin überliefert. Hier finden Sie einen Überblick zu Strukturen und Wirkungen.
mehr...

Antioxidantien und Radikalfänger gehören zu den häufigsten Bestandteilen von Anti-Aging-Präparaten. Der Trend zu entsprechenden Nahrungsergänzungsmitteln und Cosmeceuticals ist ungebrochen.
mehr...

Der Trend in der Kosmetik geht eindeutig in Richtung der effektiven Wirkstoffkosmetik. Da die Kosmetikverordnung verlangt, dass kosmetische Mittel sicher und frei von Nebenwirkungen sind, ist eine umfangreiche Prüfung und Bewertung der Produkte notwendig. Einige dieser Prüfungen möchten wir in...
mehr...

Im Institut werden zunehmend Geräte eingesetzt, um Behandlungen mit Hautpflegepräparaten zu optimieren. Ebenso sind die meisten apparativen Verfahren ohne geeignete Präparate nicht denkbar.
mehr...

 
Bitte teilen Sie uns über koko@dermaviduals.de mit, wenn Sie auf dieser Seite einen Druck- oder sachlichen Fehler gefunden haben.

© Copyright Kosmetik Konzept KOKO GmbH & Co.KG, Leichlingen, www.dermaviduals.de
Revision: 10.04.2014